Willkommen...

... auf unserer Webseite.

Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule" 

Am  22. September war  der Internationale Tag „zu Fuß zur Schule“.

An diesem Tag werden weltweit Kinder aufgefordert sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in die Schule zu kommen. Auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sollen ihr Auto an diesem Tag stehen lassen und mitmachen. Rund um diesen Tag bieten der ökologische Verkehrsclub Deutschland e. V.  (VCD) und das Deutsche Kinderhilfswerk e. V. seit mehreren Jahren eine Aktionswoche für Grundschulen und Kindergärten an. 

Wir beteiligten uns mit der Grundschule Frauenweiler dieses Jahr auch wieder an den Aktionstagen. Warum unterstützen wir diese Idee?

Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, weil das vermeintlich sicherer ist.

Dabei verunglückten in den letzten Jahren die meisten Kinder als Mitfahrende in einem PKW. Auch vor unserer Schule führt der Bring- und Holservice und das Parkverhalten immer wieder zu gefährlichen Situationen.

 

Die Aktionswoche ist eine gute Gelegenheit auszuprobieren,
 ob es auch ohne Auto geht.

 

 

Und in diesem Jahr war die Beteiligung unserer Kinder noch nie so groß!  Trotz der widrigen Wetterbedingungen kamen täglich fast alle Kinder ohne Elterntaxi zur Schule. Das ist ein sehr beeindruckendes Ergebnis und wir sind sehr stolz! Selbst die Erstklässler haben in ihrer ersten Schulwoche eifrig Punkte für die Klasse gesammelt. BRAVO!! Weiter so! 

Bei der Auswertung lagen alle Klassen prozentual äußerst knapp beieinander. Deshalb gewinnen auch alle Klassen einen Klassenpreis: sie erhalten ein Spiel für das Klassenzimmer. 

 

Sicherheitswesten der Volksbank Kraichgau 

Alle Erstklässler haben in diesem Jahr wieder eine Sicherheitsweste als Geschenk der Volksbank Kraichgau erhalten. Die Klassenlehrerin Frau Knittel überreichte sie den Kindern im Rahmen der Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule". 

Vesperdosen von der AVR für alle Erstklässler 

Die Erstklässler freuen sich über die nützlichen Pausenbrotdosen, die sie als Geschenk der AVR erhalten haben. 

Einschulung 2022 - Für 19 Kinder beginnt jetzt die Schulzeit 

Am letzten Samstag durfte Rektorin Esther Kirsch alle neuen Erstklässler in der Turnhalle begrüßen. "Herzlich willkommen, wir freu'n uns dass ihr das seid und sind auf euch gespannt!", sprachen auch Kinder der 2. Klasse zu den "Neuen" gleich zu Beginn der Veranstaltung. Nach einem gemeinsamen Bewegungslied und den kurzen Ansprachen von Frau Kirsch und Frau Vogt begeisterten die 3.Klässler das Publikum mit einer Kugelnummer aus der Zirkus-AG sowie dem fetzigen Schultanz, den alle Kinder am Ende des letzten Schuljahres täglich gemeinsam getanzt haben. 

Danach folgte die erste Schulstunde im Klassenzimmer mit der Klassenlehrerin Frau Knittel. 

Schulsportwoche "Für Verständigung und gegenseitige Toleranz - mach mit!" 

Bei der landesweiten Schulsportaktionswoche nehmen auch alle Grundschüler aus Frauenweiler teil: im Sportunterricht werden kooperative Spiele gespielt mit Beteiligung der Schulsozialarbeiterin Frau Engelko. Außerdem gilt es beim "Ringen und Raufen" im Sportunterricht die Regeln zu beachten, damit es immer fair und gewaltfrei bleibt. Am Ende der Hofpausen in der Sportaktionswoche tanzen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam einen coolen Gemeinschaftstanz- das soll unser Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. 

Grundschule Frauenweiler: SpoSpiTo Bewegungspass großer Erfolg 

Über 75000 Kinder haben bundesweit an der Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg teilgenommen. Gefördert von der Sparkassen- Finanzgruppe Baden-Württemberg war die Teilnahme für über 30000 Kinder in Baden- Württemberg kostenlos. 

Die Herausforderung: innerhalb von 6 Wochen mindestens 20 Mal ohne Elterntaxis in die Schule zu kommen. Ob mit dem Fahrrad, dem Tretroller oder zu Fuß- Hauptsache das Auto blieb in der Garage. Kinder, die dies gemeistert haben, erhielten als Anerkennung eine Urkunde. 

 

Kuchenverkauf  der 4. Klasse zugunsten ukrainischer Geflüchteter

Am Donnerstag, 23.6., verkauften die Kinder der 4. Klasse in der großen Pause Kuchen. Die Einnahmen sollen ukrainischen Geflüchteten zugute kommen. Der Verkauf war ein voller Erfolg: insgesamt konnten 126 € eingenommen werden!

Herzlichen Dank an alle fleißigen Eltern, die leckeres Gebäck gespendet haben und natürlich auch an die Kinder, die die Spende durch ihren Kauf ermöglichten.

Unterstützen Sie den Freundeskreis der Grundschule Frauenweiler e.V. durch Ihren Einkauf auf smile.amazon.de 

Viele Menschen finden Ehrenamt toll und richtig, haben aber gar nicht die Zeit und die Möglichkeit sich direkt zu engagieren. Dennoch möchten sie in ihrem Umfeld gerne etwas Gutes tun und eine Gruppe, einen Verein oder eine Organisation unterstützen. Nur wie? 

Ganz einfach: beim shoppen über smile.amazon.de

Amazon spendet vom Einkaufswert einen Betrag an die gewählte Organisation. 

HERZLICHEN DANK! 

 

 

 Sommertagszug 2022

 

 

Endlich dürfen wir nach langer Pause wieder Feste feiern und gemeinsame Schulveranstaltungen durchführen. Deshalb findet am Samstag, 21. Mai 2022 um 14.00 Uhr unser Sommertagszug statt.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler treffen sich um 13.45 Uhr in den Klassenzimmern zum „Einkleiden“. Danach stellen sich alle Kinder klassenweise vor dem Schulhaus auf, um gemeinsam mit den Kindergartenkindern Frühlingslieder zu singen. Anschließend laufen die Kinder mit den Lehrerinnen durch Frauenweiler.

 

Auf dem Schulhof brennt die Feuerwehr ein Frühlingsfeuer an und der Spielmanns- und Fanfarenzug umrahmt musikalisch das Fest.

 

Der Stadtteilverein spendiert traditionell wieder jedem Kind eine Sommertagsbrezel. Zu Gunsten des Freundeskreises der Schule werden Kaffee, Kuchen, Getränke und Zuckerwatte angeboten. Außerdem gibt es eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Nach dem Lauf durch Frauenweiler dürfen die Kinder auf mitgebrachten Decken auf der Wiese Spielsachen verkaufen (Kinderflohmarkt).

 

 Wir freuen uns darauf!

 

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und schöne Ferien (ab Donnerstag, 14.4.). 

1. Schultag ist am 25.April laut Stundenplan

 

Streitschlichter wieder unterwegs 

In der 3. Klasse wurden Streitschlichter ausgebildet, die nun wieder für alle Kinder der Schule ihren Dienst anbieten und nach einem festgelegten Plan Streit schlichten. Auf dem Weg der "Friedensbrücke" begleiten die Mediatoren die Streitenden und finden eine gute Lösung. 

Aktion SpoSpiTo- Bewegungspass nach den Osterferien- wir machen mit 

 

 

Wir haben uns entschlossen mit unserer Schule am SpoSpiTo-Bewegungs-Pass 2022 teilzunehmen. Gefördert von der Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg ist das Projekt für unsere Schule kostenlos.  

Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, weil das vermeintlich sicherer ist. Doch der Bring- und Holverkehr vor unserer Schule führt immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Das Projekt ist eine gute Gelegenheit auszuprobieren, ob es auch ohne Auto geht. Coronabedingt musste in den letzten 2 Jahren unsere beliebte Aktion im Herbst „Zu Fuß zur Schule“ leider ausfallen. Umso mehr freut es uns, dass wir am Bewegungspass nach den Osterferien teilnehmen dürfen. 

Jedes Kind erhält einen SpoSpiTo-Bewegungs-Pass. Für jeden Tag zwischen dem 25.04. und dem 03.06., an dem ein Kind den Weg (Hin- und Rückweg) zur Schule zu Fuß, mit dem Tretroller oder mit dem Fahrrad zurückgelegt hat (auch gerne in Begleitung eines Elternteils), dürfen die Eltern eine Unterschrift in eine entsprechende Tabelle setzen. Ist die Tabelle mit 20 Unterschriften gefüllt, kann der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bei der Klassenlehrerin abgegeben werden. Dafür erhält jedes Kind eine SpoSpiTo-Urkunde!!

 

Zusätzlich nehmen vollständig ausgefüllte Bewegungspässe (mit 20 Unterschriften) an einer großen Verlosung teil. Es werden Preise im Wert von 15.000,– Euro verlost.

 

Zu gewinnen gibt es:

 

·      10 Gutscheine im Wert von jeweils 500 Euro für den Webshop von woom

 

·      50 BigWheel® Scooter von HUDORA

 

·      100 Kinderrucksäcke von Vaude.
Die Preise jedenfalls haben's in sich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rudis bewegtes Schulhaus- wir machen mit! 

Als zertifizierte Schule mit bewegungsfreudigem Schwerpunkt machen wir mit bei der Aktion "Rudi bewegtes Schulhaus". Kinder sollten (laut Nationaler Empfehlung für Bewegung und Bewegungsförderung) sich täglich 90 Minuten bewegen. Schulen können hier einen wesentlichen Beitrag leisten. Rudi, das sportliche Ren(n)tier motiviert die Kinder sich zu bewegen und lustige Übungen mitzumachen. Farblich unterschiedliche Aufkleber sind in der Schule angebracht  und zeigen den Kindern verschiedene Bewegungen aus den Bereichen Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Schnelligkeit, die sowohl im Sportunterricht, zu Bewegungszeiten, in der Pause oder einfach Zwischendurch durchgeführt werden können. 

Ukrainekrise überschattet alles

Die erschütternden kriegerischen Ereignisse in der Ukraine bewegen Menschen weltweit und sorgen auch bei unseren Grundschülern für Betroffenheit und Verunsicherung.

Wir greifen das Thema im Unterricht altersgemäß auf. Im Religionsunterricht beten wir für den Frieden und falten gemeinsam Friedenstauben, die an den gestalteten Aulafenstern unsere Solidarität und unsere Hoffnung zum Ausdruck bringen sollen.

Hier finden Sie als Eltern auch weiterführende Links, die das Thema kindgerecht vermitteln.

Außerdem finden Sie die Faltanleitung für unsere Friedenstauben. Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrem Kind zu Hause Friedenstauben falten und für unsere Fenstergestaltung mitbringen. Es soll ein großer Vogelschwarm werden.

 

 

Friedenslied

https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/ukraine/index.php5

https://www.zdf.de/kinder/logo

https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/ukraine/index.php5

 

Süße Überraschung am Nikolaustag

Am 6.12. überraschte der Freundeskreis alle Schülerinnen und Schüler mit einem Schokoladenweihnachtsmann. Anlässlich des Gedenktags des Heiligen Nikolaus, der auch der Schutzpatron aller Kinder und Schülerinnen/Schüler ist, beschenkte der Freundeskreis alle Frauenweilerer Grundschüler.

Dieser adventliche Gruß kam sehr gut an. Alle Klassen freuten sich.

Wir machen mit beim Weihnachtsbaumschücken in Frauenweiler

Gerne beteiligte sich auch die Grundschule Frauenweiler bei der Aktion des Stadtteilvereins, den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz zu schmücken. Mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck schmückten die Kinder mit den Lehrerinnen den großen Baum.

Warnfiguren vor der Schule 

Um den Schutz unserer Kinder auf dem Schulweg vor der Schule zu erhöhen, hat die Schule Warnfiguren angeschafft, die morgens aufgestellt werden. So werden Autofahrer im Zeisigweg vor der Schule daran "erinnert" langsam zu fahren und auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer, unsere Schülerinnen und Schüler, acht zu geben. 

 

Sankt Martin ... ohne Martinszug 

Leider mussten wir aufgrund der Verordnungen in diesem Jahr wieder auf den Martinszug verzichten. Doch trotz aller Widrigkeiten spendierte der Stadtteilverein Frauenweiler allen Schülerinnen und Schülern die beliebten Martinsmännchen und zauberte so ein fröhliches Lächeln ins Gesicht der Kinder. DANKESCHÖN! 

Lehrerin als Autorin 

Die Grundschule Frauenweiler freut sich sehr, dass ihre ehemalige Lehrerin Vera Nitsche als Autorin ein Unterrichtswerk veröffentlicht hat. Schon seit einiger Zeit beschäftigt sich die Grundschule mit dem Thema "Gewaltfreie Kommunikation". Dass nun ein so wunderbares pädagogisches Material entstanden ist und wir als Grundschule den Grundstein gelegt haben, macht uns sehr stolz. 

 

Den ausführlichen RNZ Bericht lesen Sie hier: 

Download
RNZ Zeitungsartikel zur Gewaltfreien Kommunikation - Vera Nitsche als Autorin
GFK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.4 KB

Spende der Sparkasse Heidelberg 

Über eine Spende von 200 EUR durfte sich die Grundschule Frauenweiler auch in diesem Jahr wieder freuen. Für die Schulbücherei wurden neue Bücher angeschafft, die nun beschriftet und archiviert werden und bald in der Ausleihe den Kindern zur Verfügung stehen. 

Im letzten Jahr besorgte Rektorin Esther Kirsch von dem Geld 2 Klassensätze Glockenspiele, die im Musikunterricht eingesetzt werden. 

Dass damit eindrucksvolle Klassenmusik entstehen kann durften sich Herr Haberbosch und Frau Gamber von der Sparkasse Heidelberg in der Schule persönlich überzeugen. Die Klasse 4 spielte ihnen nämlich das  Klassenmusizierstück "Wo sind meine Entchen" mit den Instrumenten vor. 

Mit großem Applaus bedankten sich die Beiden für den gelungenen Auftritt und die Grundschule Frauenweiler sagt ein herzliches Dankeschön für die Spende.  

Erstklässler freuen sich über Geschenke: 

Brotdose der AVR und Sicherheitswarnweste der Volksbank Kraichgau

 

Herzlichen DANK! 

24 Erstklässler eingeschult

Bei herrlichem Spätsommerwetter konnte Rektorin Esther Kirsch die neuen Erstklässler mit den Familien an der Grundschule Frauenweiler willkommen heißen. In einer kurzweiligen Einschulungsfeier begrüßten Kinder der 2. und 4. Klasse die neuen Schülerinnen und Schüler mit einem Gedichtvortrag, Klassenmusikstück, einer Bilderbuchgeschichte und einem akrobatischen Kugellauf. Auch die Freundeskreisvorsitzende Frau Vogt sprach zu den Kindern und Eltern und überreichte im Namen des Freundeskreises personalisierte Einschulungsgeschenke.

 

Eis- Überraschung am vorletzten Schultag

Mit einem leckeren Eis überraschte der Stadtteilverein Frauenweiler die Kinder der Grundschule am vorletzten Schultag. Aus vielen Sorten Schleckeis konnten sich die Kinder der Klassen 1-4 ihre Lieblingssorte auswählen und in der großen Pause genießen. 

Herzlichen Dank dem Stadtteilverein Frauenweiler für die tolle Überraschung! 

Grundschulpadlet der Schulsozialarbeit Wiesloch 
Auf dem Grundschulpadlet der Schulsozialarbeit Wiesloch finden sich neben Kontaktadressen zu regionalen Beratungsangeboten, Links zu informativen und hilfreichen Internetplattformen auch jede Menge Anregungen, Ideen und Tipps.

Mit nur einem Klick gelangt ihr auf die Seite „Wissenswertes für Eltern und Kinder“. Hier findet ihr u.a. Elternratgeber zum Beispiel zum Thema Mediennutzung und viele Empfehlungen für pädagogisch wertvolle Formate im TV und Internet.

Wenn ihr auf eure entsprechende Schule klickt, gelangt ihr in den schulinternen Bereich. Neben aktuellen Angeboten und Projekten der Schulsozialarbeit findet ihr auch hier wieder viele Tipps und Empfehlungen. Mit nur einem Klick auf „Freizeit“ öffnet sich eine bunte Sammlung an Ideen für die Freizeitgestaltung und lädt hier vor allem die Kinder zum Stöbern ein. Von der Rubrik „Fit und aktiv“ bis zu „Entspannung und Entschleunigung“ ist alles dabei.

Link zum Padlet: https://mzhd.padlet.org/shartmann9/6jki4cvz02yku52b

Grundschule Frauenweiler als GSB Schule zertifiziert

Mitte Januar 2020 überbrachte Frau Herden vom Landesinstitut für Schulsport Ludwigsburg die Urkunde: die Grundschule Frauenweiler wurde als Schule mit Bewegungserzieherischem Schwerpunkt ausgezeichnet.

Die ganze Schulgemeinschaft freut sich über diese tolle Auszeichnung!

Bundesweite Initiative "Spielen macht Schule" stattet Grundschule Frauenweiler aus

Die Grundschule Frauenweiler hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts eine Spieleausstattung gewonnen. Die Initiative "Spielen macht Schule" fördert das klassische Spielen an Schulen, denn SPIELEN macht SCHLAU!

Insgesamt gibt es in diesem Jahr 202 Gewinner in allen 16 Bundesländern. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert. Die Spielwaren werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. kostenlos zur Verfügung gestellt.